Bild: move.ch
Bild: move.ch
  • sda / barfi / keystone
  • Aktualisiert am

Groupe E investiert 10 Mio. Franken in Bereich Elektromobilität

Der Westschweizer Stromproduzent Groupe E investiert in den Bereich Elektromobilität. Bis 2019 sollen 10 Millionen Franken in den Ausbau des Ladenetzes für Elektrofahrzeuge fliessen.

Das Unternehmen will hundert Stromtankstellen bauen und die personellen Ressourcen für die Entwicklung der Elektromobilität und der entsprechenden Ladeinfrastruktur verstärkten, wie es am Freitag mitteilte.

Die neuen Ladestationen würden in das MOVE-Netz integriert, welches Groupe E im Jahr 2013 initiiert und seither in Zusammenarbeit mit anderen Energieunternehmen und Firmen aus der Mobilitätsbranche zu einem öffentlichen Ladenetz ausgebaut habe.