Symbolbild aus dem Verkehrshaus Luzern. Bild: Andrew Bossi / commons.wikimedia.org
Symbolbild aus dem Verkehrshaus Luzern. Bild: Andrew Bossi / commons.wikimedia.org
  • sda / barfi
  • Aktualisiert am

Mit dem Zug in die Zukunft im Verkehrshaus Luzern

Die SBB und das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern wagen einen Blick in die Zukunft. Bei der Ausstellung "Mobilität der Zukunft", die am Mittwoch eröffnet wurde, bestimmen auch die Besucher mit, welches Bild vom Verkehr von dereinst gezeichnet wird.

Mit vier Ausstellungsmodulen nehmen sich die Macher der Schau zur Mobilität von morgen des Themas an. Die behandeln die Anfänge und die Entwicklungen des Bahnreisens, die Digitalisierung und die Mobilität der Zukunft. Die Reise von der Vergangenheit in die Zukunft erfolgt in einem futuristischen Zug.

Dort zeigen etwa bearbeitete, historische Aufnahmen, wie stark die Mobilitätswelt bereits heute digitalisiert ist. Ein interaktives Spiel ermöglicht zudem eine fiktive Zukunftsreise.

In einem Meinungslabor können die Besucher ihre eigenen Ideen, Wünsche und Visionen entwickeln. Daraus entsteht ein sich stetig wandelndes Bild über die Mobilität der Zukunft.