Das Boeing-Flugzeug des Typs 787 ("Dreamliner") fasst je nach Konfiguration 200 bis 300 Passagiere. Es wird seit 2009 produziert. (Archivbild)
Das Boeing-Flugzeug des Typs 787 ("Dreamliner") fasst je nach Konfiguration 200 bis 300 Passagiere. Es wird seit 2009 produziert. (Archivbild)
  • sda / barfi / keystone
  • Aktualisiert am

Rückschlag für Airbus - American Airlines bestellt Boeing-Maschinen

Boeing hat sich im Rennen um einen Flugzeug-Grossauftrag der US-Fluggesellschaft American Airlines gegen den Erzrivalen Airbus durchgesetzt. American Airlines bestellte nach Angaben vom Freitag 47 Maschinen des Typs 787 ("Dreamliner").

"Es war eine schwierige Entscheidung zwischen der Boeing 787 und den Airbus-Modellen A350 und A330neo", erklärte American Airlines-Präsident Robert Isom.

Der Auftrag zum Listenpreis von mehr als zwölf Milliarden Dollar ist ein Rückschlag für den A330neo, für den Airbus bislang keine Kunden gefunden hat. Erst vor wenigen Wochen hatte Hawaiian Airlines einen Auftrag über sechs A330-800neo zugunsten des 787 zurückgezogen.