Bild: © Zoo Basel
Bild: © Zoo Basel
  • barfi
  • Aktualisiert am

Basels beliebtester Storch ist aufgebrochen

Storch Lenny, dessen Flugrouten der Zoo Basel über einen kleinen Sender verfolgt, hat seine Heimatstadt heute verfrüht verlassen. Wohin wird seine Reise gehen? 

  

Normalerweise macht er immer erst um den 23. August auf, um seine Winterreise anzutreten. Dieses Jahr hat Storch Lenny schon über eine Woche früher die Schweiz verlassen und ist in Richtung Süden losgezogen. Nachdem er das Wochenende im Kanton Jura verbrachte, ist er nun bereits schon in Frankreich unterwegs. Gestern Abend erhielt der Zoo Basel Signale aus Dole (FR), in der Region Bourgogne-Franche-Comté. 

Für seinen frühen Aufbruch gibt es keine sichere Erklärung. Möglicherweise hat die anhaltende Hitze sein Nahrungsangebot hier in der Region geschmälter. Vielleicht tritt er die Winterferien aber auch schon an, weil seine drei Jungtiere alle schon ausgeflogen sind und ihn nachwuchstechnisch nichts mehr in Basel hält. 

Der Zoo Basel hat zusammen mit "Storchschweiz" Störche mit einem "kleinen Rucksack" versehen. Basler Storch Lenny, der auch eine kleine Fangemeinde auf Facebook hat, ist auch dabei. Mit dieser Sone können die Flugrouten nachvollzogen werden. Die Daten sollen helfen Erklärungen zu finden, warum die meisten westziehenden Störche nicht mehr nach Westafrika ziehen sondern bereits in Spanien rasten und dort den Winter verbringen.