Bild: Keystone
Bild: Keystone
  • sda / barfi / keystone
  • Aktualisiert am

Petition fordert Verbot für Tierversuche mit Affen

Die Schweizer Liga gegen Tierversuche und für die Rechte des Tieres (LSCV) hat am Dienstag eine Petition gegen belastende Tierversuche mit Affen beim Parlament in Bern eingereicht. Dafür wurden nach Angaben der Organisation über 34'600 Unterschriften gesammelt.

Hintergrund sind die umstrittenen Primatenversuche der Universität Zürich und der ETH. Trotz Kritik von Tierschützern hatte das Verwaltungsgericht des Kantons Zürich im April die Bewilligung bestätigt.

Die Grüne Nationalrätin Maya Graf (BL) will belastende Tierversuche mit Primaten verbieten. Der Nationalrat berät in der Wintersession über ihre Motion mit dieser Forderung. Die Petition fordert ebenfalls den Verzicht auf Experimente an Primaten. Diese stünden Menschen bezüglich Empfindungsfähigkeit in nichts nach, heisst es darin.