Das Werk "Doppelstall" von Gabriela Gerber und Lukas Bardill gewann an der Biennale Kulturort Weiertal bei Winterthur den Jurypreis 2017.
Das Werk "Doppelstall" von Gabriela Gerber und Lukas Bardill gewann an der Biennale Kulturort Weiertal bei Winterthur den Jurypreis 2017.
  • sda / barfi / keystone
  • Aktualisiert am

Kulturort Weiertal 2017 vergibt Jurypreis an Gerber/Bardill

Die Biennale Kulturort Weiertal bei Winterthur vergibt den diesjährigen Jurypreis an das Künstlerduo Gabriela Gerber und Lukas Bardill für ihr Werk "Doppelstall". Es war Teil der Ausstellung "Refugium", die vom 20. Mai bis 10. September dauerte.

Für ihr Werk "Contradictory Complicities" erhielten Ursina Jäger und Michael Zogg den Publikumspreis. "Ehrenvolle Erwähnungen" sprach die Jury Yves Netzhammer, Victorine Müller und huber.huber zu.

Organisiert wird die Biennale Kulturort Weiertal vom Verein Skulpturen-Symposium Winterthur. Die diesjährige von Kathleen Bühler kuratierte Ausstellung "Refugium" verzeichnete 6700 Besucher.