Bild: badragartz.ch
Bild: badragartz.ch
  • sda / barfi
  • Aktualisiert am

Kunstaktion mit Knalleffekt in Bad Ragaz

In Bad Ragaz wird der Künstler Pavel Schmidt am kommenden Samstag zwei Skulpturen von "David" und "Venus" in die Luft sprengen. Die Aktion ist der Startschuss für die 7. Schweizerische Triennale der Skulptur in Bad Ragaz und Vaduz, die im Mai 2018 beginnt.

Der Künstler zeige in einem emotionalen Happening, wie man Traditionen sprenge, um Originale zu schaffen, heisst es in einer Mitteilung der Organisatoren Bad Ragartz vom Mittwoch. Er verwende dazu Figuren, "die selbst in Gartenzentren als Massenwaren herhalten müssten".

Pavel Schmidt wird die beiden bekannten Skulpturen des "David" und der "Venus" mit Schwarzpulver sprengen. Die daraus entstehenden Teile sollen anschliessend in Bronze gegossen und nächstes Jahr an der Triennale der Skulptur gezeigt werden.

Der 1956 geborene Pavel Schmidt ist ein in Solothurn lebender Maler Zeichner und Objektkünstler. Die Kunstaktion findet am 18. November von 17 bis 19 Uhr im Giessenpark in Bad Ragaz statt.