• Géraldine

Shop Portrait

Wir lieben Berlin! Jeden Tag gibt es was Neues zu entdecken. Der entzückende Vintage Laden Fräulein Anders fiel mir beim Schlendern in der schönen Nollendorfstrasse ins Auge.

Shop Besitzerin  Lilly Anders, Berlin

Liebe Lilly was war deine Inspiration diesen wunderbaren Laden zu eröffnen?

Nun zum einen mein seit frühester Kindheit bestehender  Hang zu schönen Kleidern, der damit zusammenhängende Platzmangel und die Tatsache, dass es kaum einen Second Hand Laden gab, der vom Flair her das wiederspiegelte, was mir Kleidung bedeutet und wo ich meine Sachen gerne sehen wollte.

Was macht deinen Shop einzigartig?

Ich glaube, wenn man das Fräulein Anders betritt kann man ein bisschen den Alltag ablegen. Hier kann man wirklich ungehemmt Schätze entdecken, Besonderes finden, sich vom Charme vergangener Zeiten verzaubern lassen oder aber auch durchaus heutige Kleidungsstücke sein eigen werden lassen. Du selbst hast letztens meinen Laden "Lilly's Wonderland" genannt. Das fand ich mehr als passend.

Wie suchst du deine Schätze aus?

Die Kleidungsstücke sollten tadellos in Ordnung sein. True-Vintageteile dürfen die eine oder andere unauffällige Macke haben-schließlich haben diese Teile oft ein bewegtes Leben hinter sich.

Ansonsten verlasse ich mich auf  mein Bauchgefühl. Ich stelle mir dabei die Frage, ob sich meine Kunden darin sehen könnten. Dabei geht es nicht unbedingt um meinen persönlichen Geschmack.

Besonderheiten haben aber meist gute Chancen.

Was ist dein persönliches Lieblingsteil?

Im Moment ist es ein Hochzeitsensemble von 1961. Es besteht aus einem wunderschönen knielangen, champagnerfarbenen Spitzenkleid mit einem Bolerojäckchen dazu. Die Kleidungsstück ist in tadellosem Zustand und kostet 198€. Hoffentlich findet es eine neue Braut. Sie wird hinreißend darin aussehen.

Welches Vintage Kleidungstück sollte in jedem Frauenschrank hängen?

Ich denke, dass muss jede Frau für sich entscheiden, da es sicher auch typabhängig ist. Für die Eine ist es ein Schmuckstück oder ein Tuch, für die Andere ist es eine Bluse der Oma und für die Nächste ist es die gesamte Garderobe die True-Vintage sein muss.

Wie auch immer, ich freue mich wenn die Schönheit der Kleidungsstücke weiter gesehen wird.

Welche Stilikone war dein Vorbild deiner Jugend?

Ganz klar: Audrey Hepburn! Dicht gefolgt von Katharine Hepburn und Grace Kelly.