Symbolbild
Symbolbild
  • Polizei BS / barfi
  • Aktualisiert am

Gewalttätige Auseinandersetzung in der Steinenvorstadt

In der Nacht auf heute kam es um 01.00 Uhr in der Steinenvorstadt, vor dem Club Soho, zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Eine Person wurde dabei verletzt.

Die  bisherigen  Ermittlungen  der  Kriminalpolizei  der  Staatsanwaltschaft  ergaben,  dass  eine Passantin  gemeldet  hatte,  dass  sich  in  der  Steinenvorstadt,  vor  dem  Club  Soho,  mehrere Personen  schlagen  würden.  Mindestens  eine  Person  sei  verletzt  und  liege  am  Boden.  

Der Verletzte, ein 35-jähriger Deutscher, gab an, dass er nach dem Verlassen des Club Soho von einem  Unbekannten  unvermittelt  einen  Schlag  ins  Gesicht erhalten  habe.  Weitere  Personen haben zudem auf ihn eingeschlagen und eingetreten, als er bereits am Boden lag. Er musste in der Folge durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen werden.  

Das Opfer beschreibt den Täter als 25-30-jährigen Mann mit kurzen dunklen Haaren, der eine
Jeans und schwarze Jacke trug. Zu den weiteren Tätern konnten keine Signalementsangaben
erhältlich gemacht werden. Der genaue Hergang der Tat und Grund der gewalttätigen Auseinandersetzung sind noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei
der Staatsanwaltschaft.

Personen,  die  sachdienliche  Hinweise  geben  können,  werden  gebeten,  sich  mit  der
Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.