Bild: Keystone
Bild: Keystone
  • barfi
  • Aktualisiert am

Stückino: Mediamarkt und Migros müssen Multiplex-Kino weichen

Am Donnerstag wurde bekannt, dass im Stücki Shopping Zweidrittel der Einkaufsfläche geräumt wird, um einem riesigen Multiplexkino Platz zu machen.

Ein grosser Umbau steht an im Stücki Shopping Center. Wie die «Basler Zeitung» am Donnerstag berichtet, werden rund 14'000 Quadratmeter des Einkaufszentrum für ein riesiges Multiplexkino freigeräumt. Mit 18 «hochmodernen» Sälen mit insgesamt 2'400 Plätzen wird es das grösste der Region sein. Entstehen soll es an der Nordseite, an welcher momentan Mediamarkt und Migros beheimatet sind, und soll mehrere Stockwerke gross sein. Auch weitere Läden müssen umplatziert werden, denn das Kino wird fast die Hälfte der Geschossfläche beanspruchen. Nach dem Umbau sollen noch rund 10'000 Quadratmeter für Läden zur Verfügung stehen.

Grund für die massive Veränderung sei das schwierige Geschäftsumfeld, informiert die Eigentümerin «Swiss Prime Site». Der Euro-Kurs und das schwere Geschäftsumfeld, keine neuen Sorgen des Stücki, werden als Gründe genannt. Dass die neuen Kinos nicht mit diesen Problemen zu kämpfen hat, bleibt fragwürdig. Denn auch das Rheincenter in Weil am Rhein hat seinen eigenen Filmpalast. Im Gegensatz zum Stücki kann man dort gratis parkieren und auch die Ticketpreise sind um einiges günstiger als in der Schweiz. «Swiss Prime Site» ist jedoch davon überzeugt Erfolg mit ihrer neuen Einrichtung zu haben, denn nebst dem klassischen Filmerlebnis sollen auch IMAX und 4DX-Technologien in den Sälen zum Einsatz kommen.