(Bild: ©waldshut.de)
(Bild: ©waldshut.de)
  • sda / barfi
  • Aktualisiert am

Schüsse bei Raubüberfall auf Bankfiliale in Waldshut

Ein Bewaffneter hat am Freitagmittag eine Bankfiliale im deutschen Städtchen Waldshut, das direkt an der Landesgrenze zum Aargau liegt, überfallen. Es kam zu einem Schusswechsel zwischen den Einsatzkräften und dem Täter. Die Polizei sperrte Teile der Altstadt ab.

Beim Schusswechsel sei möglicherweise der Täter verletzt worden, wie die Polizei von Waldshut mitteilte. Der Täter ist noch im Gebäude. Die Bankangestellten befinden sich nach bisherigen Erkenntnissen in einem Nebenraum, der durch den Täter nicht betreten werden kann.

Die Polizei sperrte die Bankfiliale im Wallgraben weiträumig ab. Benachbarte Objekte sind geräumt worden. Der bewaffnete Raubüberfall war der Polizei kurz nach 12 Uhr gemeldet worden.