Andres Cunha stand in der Vorrunde zweimal im Einsatz
Andres Cunha stand in der Vorrunde zweimal im Einsatz
  • sda / barfi / keystone
  • Aktualisiert am

Uruguayer Cunha pfeift ersten Halbfinal

Der uruguayische Schiedsrichter Andres Cunha leitet den ersten WM-Halbfinal zwischen Frankreich und Belgien am Dienstag in St. Petersburg.

Der 41-Jährige stand in der Vorrunde zweimal im Einsatz, bei den Partien Frankreich gegen Australien (2:1) und Spanien gegen Iran (1:0).

Frankreichs Nationalteam hatte sich im Viertelfinal gegen Uruguay durchgesetzt. Dass solche sportlichen Zusammenhänge aber keine Rolle bei der Nomination der Unparteiischen spielen, hat die FIFA schon bei jenem Viertelfinal gezeigt. Bei Frankreich gegen Uruguay pfiff der Argentinier Nestor Pitana, wenige Tage nachdem die Franzosen sich im Achtelfinal gegen Argentinien durchgesetzt hatten.