• sda / barfi / keystone
  • Aktualisiert am

Dunja Rajter war heillos in Mario Adorf verliebt

Die Schlagersängerin und Schauspielerin Dunja Rajter hat sich einst heillos in ihren Filmkollegen Mario Adorf verliebt. Während der Dreharbeiten zum Film "Winnetou I" Anfang der 60er Jahre sei sie seinetwegen wie vom Blitz getroffen gewesen, sagt die 71-Jährige.

"Ich war blind vor Liebe, hatte nur Augen für ihn", gestand sie dem Magazin "Bunte". Der heute 87-Jährige habe sie sogar seiner Mutter vorgestellt, sagte Rajter weiter. Nach zwei Monaten Dreharbeiten sei jedoch der Abschied gekommen. "Ich weinte bitterlich, wochenlang war ich todunglücklich." 1972 heiratete Rajter den inzwischen verstorbenen Les Humphries. Nach der Geburt des gemeinsamen Sohns Danny sei aber Stück für Stück ein Schatten auf das gemeinsame Glück gefallen.

"Er wurde schwerer Alkoholiker, schrie, knallte die Türen, schmiss auch mal ein schweres Kristallglas nach mir", sagte Rajter. Einmal habe er das Baby schwankend aus dem Bett geholt und auf den Boden fallen lassen. Ihr sei das Herz stehen geblieben, dann aber habe der Kleine geschrien und sei unverletzt gewesen, sagte Rajter. Heute sei sie mit ihrem Ehemann, dem Marketing-Unternehmer Mike Eichler glücklich.