© Keystone
© Keystone
  • barfi.ch

Sunntigsmimpfeli: Die erste Streetparade 1992

Gestern tanzte Zürich zu Techno-Groove. Wir blicken heute auf die erste Street Parade im Jahr 1992 zurück.

  

Im August 1992 war Bill Clinton noch nicht Präsident der Vereinigten Staaten, der Film «Basic Instinct» mit Michael Douglas und Sharon Stone feierte im März Premiere und im Mai fand das Erste Europäische Jugendchorfestival in Basel statt. Am 5. August desselben Jahres war Zürich im schweizweiten Fokus als in der Limmatstadt die erste Streetparade durchgeführt wurde. 

Die «Tagesschau» des Schweizer Fernsehens begleitete die Techno-Fans durch die Bahnhofsstrasse. «Es ist eine Demonstration ohne politische Ansprüche, sogar die Polizei schien zu tanzen», so der Moderator. Heute sind die Verkleidungen der Street Parade-Besuchern möglichst schrill, grell, auffällig. Damals, vor 26 Jahren war es noch anders: Junge Herren in Anzügen oder Sweatshirts tauchen auf den Bildern auf. Während sich damals noch «Tausende zu Zuckungen hinreissen liessen», feierten dieses Jahr XY Techno-Fans die Werte Liebe, Freiheit und Toleranz. Die Streetparade ist nach der ehemaligen Loveparade nun die grösste Techno-Party der Welt.