• sda / barfi
  • Aktualisiert am

Migros Ostschweiz mit leicht weniger Umsatz

Die Migros Ostschweiz hat im vergangenen Jahr wegen Umbauten und tieferen Preisen leicht weniger Umsatz erwirtschaftet. Er sank um 1 Prozent auf 2,36 Milliarden Franken.

Über alle Sortimente hinweg wurden die Preise um durchschnittlich ein halbes Prozent gesenkt, wie die Migros Ostschweiz am Dienstag mitteilte.

Der Löwenanteil des Umsatzes floss der Migros aus den 106 Supermärkten zu. 1,8 Milliarden Franken generierten diese, das sind 2 Prozent mehr als im Vorjahr.

Bei den Restaurants und den Sportanlagen konnte die Migros den Umsatz ebenfalls steigern. Die diversen Fachmärkte (Do it+Garden, Melectronics, Micasa, OBI, SportXX, Outlet Migros) hingegen verzeichneten einen Umsatzrückgang von 0,7 Prozent.

Gewinnzahlen und weitere Details zum Geschäftsjahr gibt die Migros Ostschweiz am 8. März bekannt.