• sda / barfi / keystone
  • Aktualisiert am

Wall Street startet mit Gewinnen ins neue Jahr

Die US-Börsen sind mit Gewinnen ins Jahr gestartet. Grund für den Optimismus waren am Dienstag gestiegene Rohstoffpreise und ein schwächerer Dollar, der internationalen US-Konzernen und Exporteuren hilft.

Die Wall Street hatte das vergangene Jahr mit dem grössten Zuwachs seit 2013 beendet. Dazu trugen die US-Konjunktur, steigende Unternehmensgewinne, vergleichsweise niedrige Zinsen und Hoffnungen auf die Steuerreform von Präsident Donald Trump bei.

In dieser Woche stehen unter anderem die Arbeitsmarktdaten für Dezember an. Investoren erhoffen sich davon Indizien, wie oft die US-Zentralbank in diesem Jahr die Zinsen anheben könnte.

Der Dow-Jones-Index mit den Standardwerten schloss am Dienstag 0,4 Prozent höher auf 24.824 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 erhöhte sich um 0,8 Prozent auf 2695 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verbesserte sich um 1,5 Prozent auf 7006 Punkte.