Federico Delbonis ist die Nummer 67 der Weltrangliste
Federico Delbonis ist die Nummer 67 der Weltrangliste
  • sda / barfi / keystone
  • Aktualisiert am

Federer braucht Premierensieg fürs Weiterkommen

Vorjahressieger Roger Federer trifft zum Auftakt des Masters-1000-Turnier in Indian Wells nach einem Freilos auf Federico Delbonis. Mit dem Argentinier hat der Schweizer noch eine Rechnung offen.

Delbonis, die Nummer 67 der Weltrangliste, setzte sich in der Startrunde gegen den Amerikaner Ryan Harrison (ATP 54) nach fast zweieinhalb Stunden 6:2, 4:6, 7:5 durch.

Der 27-jährige Delbonis ist einer von wenigen Spielern auf der ATP Tour, der gegen Federer eine positive Bilanz aufweist. Das einzige Direktduell gewann der Südamerikaner 2013 auf Sand in Hamburg, dies über zwei Tiebreaks. Nun kommt es am Samstag in der Mojave-Wüste auf Hartbelag zum Wiedersehen.