• bs.ch/ barfi
  • | Kommentare
  • Aktualisiert am

Findungskommission für neue Direktion Historisches Museum Basel

Die Findungskommission für die Direktion des Historischen Museums Basel (HMB) wurde konstituiert. Die siebenköpfige Kommission wird ihre Arbeit per sofort aufnehmen. 

Die Wahl der Nachfolge von Marie-Paule Jungblut, die in gegenseitigen Einvernehmen mit dem Präsidialdepartement das HMB Ende September 2015 verlassen hat, soll bis Herbst 2016 erfolgen. Die Findungskommission setzt sich zusammen aus drei Vertretern/-innen der Kommission des HMB sowie drei externen Fachexperten/-innen und steht unter dem Vorsitz von Philippe Bischof, Leiter der Abteilung Kultur Basel-Stadt:

•Dr. Urs Gloor, Präsident Kommission HMB, (Rechtsanwalt/Bankier)
•Thomas Bein, Kommission HMB, (Historiker, ehem. Geschäftsführer Volkshochschule beider Basel)
•Prof. Dr. Barbara Schellewald, Kommission HMB, (Professorin am Kunsthistorischen Seminar, Universität Basel)
•Prof. Dr. David Gugerli, Professor für Technikgeschichte, ETH Zürich
•Dr. Anja Dauschek, Leiterin Stadtmuseum Stuttgart
•Dr. Andreas Spillmann, Direktor Schweizerisches Nationalmuseum

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit ausgewiesener Erfahrung in der kuratorischen und unternehmerischen Leitung eines Museums oder einer vergleichbaren kulturellen Institution. Vorausgesetzt werden ein qualifizierter Hochschulabschluss, vorzugsweise in den Bereichen Geschichte oder Kunstgeschichte, sowie langjährige Erfahrung im Führungs-, Projektleitungs- und Managementbereich mit entsprechendem Weiterbildungshintergrund. Die zu besetzende Stelle verlangt neben ausgeprägten Führungs- und Projektmanagementqualitäten insbesondere Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie persönliche Ausstrahlung und Fachkompetenz. Ein aktualitätsbezogenes Verständnis für historische Themen wird erwartet