©barfi
©barfi
  • barfi
  • Aktualisiert am

++ Update ++ Brand auf der Schwarzwaldbrücke – A2 wieder normal befahrbar

Heute Nachmittag um 16 Uhr hat sich mehreren Zeugenberichten zufolge ein Brand nach drei Explosionen auf der Schwarzwaldbrücke ereignet, die zu einer starken Rauchentwicklung führte. Die Kantonspolizei Basel-Stadt bestätigt den Einsatz.

Zurück zum Jahresrückblick

Update 06:19 Uhr: Die Autobahn ist wieder normal befahrbar

Die Kantonspolizei Basel-Stadt bestätigt, dass die Schwarzwaldbrücke wieder normal befahrbar ist. 

Update 17:53 Uhr: Situation der Unfallstelle (Drohnenflug)

Update 17:25 Uhr: Die Polizei informiert

Der Brand eines Sattelschleppers auf der A2 in Fahrtrichtung Schweiz hat am Montagabend zu grossen Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr geführt. Die Sanität der Rettung Basel-Stadt brachte den Chauffeur mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital. Die Autobahn in Fahrtrichtung Luzern/Bern/Zürich bleibt noch mindestens bis um 19:30 Uhr gesperrt.

Ein 49-jähriger Chauffeur war kurz nach 15.30 Uhr auf der A2 unterwegs gewesen, als sein Sattelschlepper aus noch zu klärenden Gründen im Bereich des Breitequartiers in Vollbrand geriet. Der Sattelschlepper mit niederländischem Kennzeichen hatte Schuhe geladen. Die Verkehrspolizei musste die Autobahn für die Löscharbeiten durch die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt in Fahrtrichtung Schweiz sperren.

Die Verkehrspolizei sperrte zudem die Einfahrten Zürcherstrasse, Baldeggerstrasse sowie jene zur A3 und leitete den Verkehr via Birsfelden ab. Da auch die Lärmschutzwand Feuer gefangen hatte und Teile von ihr sowohl auf die Autobahn als auch auf die unter ihr liegende Baldeggerstrasse fielen, musste auch diese lokale Strasse gesperrt werden. Bis die Lärmschutzwand durch die Nationalstrassen Nordwestschweiz AG und die Berufsfeuerwehr gesichert ist, wird es mindestens noch zwei Stunden dauern; solange bleiben Autobahn (Fahrtrichtung Schweiz) und Baldeggerstrasse gesperrt. Die Basler Verkehrs-Betriebe haben die Buslinien 36 und 42 umgeleitet.

Ursprüngliche Meldung:

Der Geschmack von verbranntem Kunststoff sei deutlich wahrnehmbar. Weitere Informationen seitens der Polizei werden zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert. Der Brand ist auch nach rund einer halben Stunde noch nicht unter Kontrolle. 

Mitarbeiter von barfi.ch sind vor Ort. Der Unfall soll sich nahe der Autobahnkreuzung Breite in Richtung Luzern/Bern/Zürich ereignet haben. Augenzeugen zufolge brennt ein LKW, woher die Explosionsgeräusche stammen ist noch bekannt. Bis zum jetzigen Zeitpunkt (17:06 Uhr) gibt es keine Informationen der zuständigen Behörden.

Die Autobahn ist gesperrt, Umleitungen via Birsfelden / Hard. 

Hier geht's zur aktuellen Verkehrssituation: Staukarte

Die Buslinie 36 und 42 ab Basel Breite werden wie folgt umgeleitet: 

L 36, in Richtung Schifflände:

Kleinhüningen - Badischer Bhf. - Breite - via Birsfelden -  Redingstrasse - St.Jakob- Schifflände
Die Haltestellen Nasenweg und Forellenweg können nicht bedient werden.
Die Haltestelle Breite befindet sich bei der Linie 80/81.
Redingstrasse wird provisorisch bedient. 

L 42, in Richtung Bahnhof SBB:

Ab Peter-Rot-Strasse via Wettsteinbrücke zum Bahnhof SBB.
Die Haltestelle Tinguely-Museum kann nicht bedient werden.

Bild: Leserreporter 

 

Bild: Leserreporter 

Bild: Leserreporter 

Bild: Leserreporter