Wrack des Tankerschiffs "Haven" Foto: SUBnormali Team/commons.wikimedia
Wrack des Tankerschiffs "Haven" Foto: SUBnormali Team/commons.wikimedia
  • sda / barfi
  • Aktualisiert am

Ein Toter bei Tauchunfall in Italien

Ein 45-jähriger Taucher ist am Samstag in der Region von Genua ums Leben gekommen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Adnkronos soll es sich um einen Schweizer handeln.

Der erfahrene Taucher erlitt offenbar einen tödlichen Schwächeanfall. Die genauen Todesursachen werden noch untersucht.

Der Taucher war Leiter einer Gruppe von vier Personen, die das Wrack des Tankerschiffs "Haven" erkundeten, das seit seinem Schiffbruch 1991 in 85 Meter Tiefe auf Grund liegt.

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) konnte auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda zunächst nicht bestätigen, ob es sich bei dem Opfer um einen Schweizer handelt.

Das Wrack des Tankerschiffs zieht jedes Jahr hunderte Taucher an. Nach Schätzungen ereignet sich dort seit 2011 jährlich ein tödlicher Unfall.